Rückblick auf die Internationale Spieltage SPIEL 2015

Blick in die Halle 3. ---08-10-2015/Essen/GermanyFoto:Rainer Schimm/©MESSE ESSEN GmbH---Verwendung / Nutzungseinschränkung: Redaktionelle Foto-Veröffentlichung über MESSE ESSEN/CONGRESS CENTER ESSEN und deren Veranstaltungen gestattet.NO MODEL RELEASE - Keine Haftung für Verletzung von Rechten abgebildeter Personen oder Objekten, die Einholung der o.g. Rechte obliegt dem Nutzer.Das Foto ist nach Nutzung zu löschen!---Use / utilisation restriction: Editorial photographic publications about MESSE ESSEN / CONGRESS CENTER ESSEN and their events are permitted.NO MODEL RELEASE - No liability for any infringements of the rights of portrayed people or objects. The user is obliged to seek the above rights.The photograph must be deleted when it has been utilised!

 

Vom 8.10 – 11.10.2015 fanden die SPIEL 2015 in Essen statt. Die diesjährige Spiel 2015 war mit 63000 qm (Vorjahr 58000 qm) & 910 Ausstellern (Vorjahr 832) aus 41 Nationen die größte Spielmesse seit dem Anbeginn der Messe. Dieses Jahr wurde auch wieder der Besucherrekord mit 162000 Besucher (Vorjahr: 158000 Besucher) gebrochen.Außerdem wurden in diesem Jahr über 1000 Neuheiten präsentiert.

 

bild-bigcatan

 

Der Spieler Tim van den Bersselaar (25) aus den Niederlanden konnte sich nach nur 48 Runden gegen 1.039 internationale Konkurrenten durchsetzten.

catan-halle

 

Am Samstag wurde der Weltrekord von Siedler von Catan gebrochen.

teuber-bigcatan

 

 

 

Der neue Weltrekord liegt nun bei 1040 Spielern (zuvor 922 Spielern).

 

 

 

Die nächste SPIEL mit COMIC ACTION findet vom 13.10.-16.10.2016 in der Messe Essen statt.

Einige Impressionen in einer Bildergallerie

bild-bigcatan

Bild 1 von 136

Weitere Impressionen von der Neuheitenschau

IMG_8565

Bild 1 von 491

Rückblick auf die Internationale Spieltage SPIEL 13

IMG_1827 Vom 24.10 – 27.10 fand die Spiel ’13 in Essen, erstmals in neuen Hallen (1, 2, 3 & Galeria) und mit neuer Aufteilung der Hallen statt. Die diesjährige Spiel’13 war mit 48000 qm & 828 Ausstellern aus 39 Nationen ausgebucht. Dieses Jahr waren 156000 Besucher vor Ort. Damit hat die Messe in diesem Jahr einen Besucherzuwachs von rund 5%.

Die Halle 3 war die Brettspiel-Halle, auch wenn es in allen anderen Hallen ebenfalls Brettspiele gab, was zu mancher Sucherei der Besucher führte. In Halle 3 waren die großen Verlage, sowie einige ausländischen Verlage vertreten. In Halle 2 war LARP, Sammelkarten, Brettspiele, RPG, die COMIC ACTION, sowie Zeichner. Des weiteren stellten Newcomer-Autoren ihre Spiele und Prototypen dem öffentlichen Publikum vor. In Halle 1 waren ebenfalls Brettspiel von verschiedenen deutschen und ausländischen Verlagen zu finden. In allen Hallen waren ebenfalls viele Händlerstände zu finden, die einige Schnäppchen parat hatten.

In der Galeria wurde sehr viel für Kinder geboten, sowie in der einer Ecke eine Art “Essensbereich” mit Ständen und Sitzmöglichkeit. Für Kinder gab es Bastelbereiche, einen Bereich mit Playmobil, Trampoline, einen Crossboule-Bereich uvm.

Die neuen Hallen hatten viele Vorteile, aber leider auch ein paar Nachteile. In manchen Bereichen der Messe, war es kaum möglich durchzukommen, da war es besser die Türen in den Außenbereich zu nutzen, als die überdachten Durchgänge. Über den Außenbereich war es grade an den sonnigen Tagen sehr angenehm die Hallen zu wechseln, da dies zudem auch eine schöne Abkürzung war. Der Biergarten im Außenbereich zwischen Halle 2 und 3 war sehr gut platziert und bot viel platz um eine Pause zu machen.

Dadurch das die neuen Hallen größer waren, haben sich viele der Aussteller vergrößert und somit für mehr Spielfläche gesorgt, die Gänge zwischen den Spielfläche waren deutlich größer. Die Gänge zwischen den Ständen waren in manchen Teilabschnitten der Hallen, etwas eng bemessen das man dort kaum durchkam. Aber im Großen und Ganzen waren die Gänge breiter, als in den Vorjahren. 

IMG_1680 Wir haben viele neue Spiele angetestet und werden nach und nach genauer auf einige der vielen Neuheiten eingehen. Kaya Yanar stellte sein Spiel Typisch Deutsch?! zur gleichnamigen TV Serie vor, hier ein kleiner Einblick ins Spiel:

IMG_1761 Besonders faszinieren, war das Heroes of Might & Magic-Brettspiel was einen riesen Andrang am Stand mitsichbrachte, dass wir leider nicht dazu kamen es einmal Probe zuspielen. Die kurze Erklärung wie es Funktioniert war schon mal sehr ansprechend und hat unser Interesse geweckt. Die Umsetzung vom PC- Spiel zum Brettspiel scheint wirklich gelungen zu sein. Es war auch bereits am Samstag ausverkauft. Da es allerdings erstmalig in englisch erschienen ist, lässt es hoffen das es bald auch in Deutsch erscheint.

Speed Cup von Amigo ist ein Spiel bei dem man farbige Becher stapeln muss. Es gab auf der Messe spezielle Speed Cup Turniere an denen man kostenlos teilnehmen konnte.

Das Crowd Founding Projekt Rock ‘n’ Rodeo haben wir vor Ort test gespielt. Es spiegelt wirklich das typisches Festivalverhalten wieder. Wer schon einmal auf einem Musikfestival war entdeckt viele Klischees. Aber selbst unsere Mitspieler die noch nie auf einem Festival war, hatte ihren Spaß. Es geht darum ein eigenes Festival zu managen und allen Besuchern gerecht zu werden. Die einen Besucher senken die Sauberkeit und die anderen steigern die Gewaltbereitschaft. Mann muss versuchen ein gutes Mittelmaß zu finden und noch Geld zuverdienen und die meisten Siegpunkte zu erspielen.

Stick Storm von Goliath Toys zog die Aufmerksamkeit auf sich. Der Entwickler baute von Donnerstag bis Samstag eine Bahn und lies diese ein bis zweimal am Tag in die Luft gehen. Diesen Moment fieberten viele Besucher entgegen.

Einen genaueren Überblick über viele Messe Neuheiten gibt es in der Galerie

IMG_1341

Bild 1 von 156

Rückblick Internationale Spieltage SPIEL 2012

logospiel072 Vom 18. – 21.10.2012 öffneten sich wieder die Messehallen in Essen für die Internationalen Spieletage. Diese Jahr feierte die Veranstaltung Ihren runden 30sten Geburtstag. Die Messe begrüßte 827 Aussteller aus 37 Ländern. Die Aussteller stellten über 800 Neuheiten vor.
Weiterlesen