Pearl Games schließt sich Asmodee Studios an

Asmodee ist stolz verkünden zu können, dass der renommierte Verlag Pearl Games nun seinen Platz unter den Asmodee Studios eingenommen hat, zu denen bereits namhafte Verlage wie Days of Wonder, Fantasy Flight Games, Space Cowboys und Ystari Games gehören.

Asmodee ist sich sicher, dass Pearl Games Gründer Sébastien Dujardin mit seinem Talent in Zukunft viele erfolgreiche Titel in die Asmodee Group einbringen wird.  Außerdem kann die Gruppe auf eine große Breite von Pearl Games Spielen zurückgreifen, zu denen Top-Titel gehören, wie Troyes, Bruxelles 1893 und Deus. Für den deutschen Markt gibt es beim Vertrieb der existierenden Spiele keine Änderung.

Durch die Eingliederung in die Asmodee Gruppe erhält Pearl Games Zugang zu einem weltweiten Netzwerk und kann gemeinsam mit den Entwicklungs- und Vertriebsteams Synergien aufbauen, um die beste Reichweite für seine Titel zu erreichen.

„Wir sind stolz und glücklich, Sébastien in unserem Team zu haben“, sagt Stéphane Carville, CEO der Asmodee Group. „Seine persönlichen Qualitäten und sein guter Ruf unter Spieleautoren ist ein extra Ass in Asmodees Ärmel.“

„Sich mit so namhaften Verlagen wie Days of Wonder, Fantasy Flight Games, Space Cowboys und Ystari Games zusammenzutun, ist eine Ehre für mich“, sagt Sébastien Dujardin, Gründer von Pearl Games. „Durch den Austausch von Erfahrung und Wissen werden sicher alle profitieren und die Qualität der Spiele verbessern können. Und dank Asmodees Ressourcen werden meine Entwicklungen sehr viel Aufmerksamkeit auf dem Markt erhalten.“

Über Pearl Games

Pearl Games ist ein moderner, qualitätsbewusster Brettspielverlag aus Belgien, der von Sébastien Dujardin gegründet wurde. Sein erstes Spiel, Troyes, wurde im Oktober 2010 veröffentlicht und war international bei begeisterten Spielern erfolgreich. Seitdem hat Pearl Games weitere Strategiespiele veröffentlicht, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden: Tournay, Ginkgopolis, Bruxelles 1893 und Deus. Pearl Games hat sich einen guten Ruf in der Brettspielszene aufgebaut und bereits mehrere Preise gewonnen (As d'or Grand Prix, Tric Trac d'or, Deutscher Spielepreis 3. Platz …). Der Hauptsitz von Pearl Games ist 4A, rue Bas Forest, 7911 Frasnes-Lez-Buissenal, Belgique.

Über Asmodee

Die Asmodee Gruppe ist ein international führender Verlag und Vertrieb mit Unternehmungen in Europa, den USA und China. Zu Asmodees bekanntesten Titeln, sowohl als Verlag wie auch als Vertrieb für Verlagspartner, zählen Zug um Zug, Splendor, 7 Wonders, Dixit, Abyss, Dobble, Jungle Speed, Die Werwölfe von Düsterwald ? In einigen europäischen Ländern vertreibt Asmodee außerdem Sammelkartenspiele wie Pokémon, Magic oder Yu-Gi-Oh!. Der Hauptsitz ist 18 rue Jacqueline Auriol, 78041 Guyancourt France.

Quelle: Pressemitteilung Asmodee

Asmodee baut mit Asterion italienischen Markt aus

Die Asmodee Gruppe wächst weiter und übernimmt den italienischen Verlag und Vertrieb Asterion. Bereits seit 2010, als die italienische Ausgabe von Dixit auf den Markt kam, vertreibt der von Luca Cattini und Massimo Bianchini gegründete Verlag in Italien Spiele von Asmodee. Die enge Zusammenarbeit und eine übereinstimmende Sicht auf die Zukunft des Brettspiels in Italien machte den Kauf von Asterion möglich. Asmodee verfügt nun über die achte Niederlassung weltweit, neben Frankreich, Deutschland, UK, USA, Belgien, Spanien und China.

Mit Asterion besitzt Asmodee nun einen direkten Zugang zu Europas fünftwichtigstem Markt für Spiele. Dadurch können zum einen neue Spiele in Italien angeboten werden. Zum anderen kann auch die Präsenz von Produkten wie Dobble, Splendor, Dixit, 7 Wonders, Zug um Zug sowie den Spielen von Fantasy Flight Games und den anderen Asmodee-Partnern im Markt gestärkt werden.

Die Möglichkeiten und die Erfahrung von Asmodee werden Asterion in Zukunft sehr zugute kommen und das Unternehmen stark weiterentwickeln. Das Marketingmodell und die Produktauswahl von Asmodee sind eine wichtige Unterstützung für Asterions Wachstum in einem Markt mit hoher Nachfrage nach neuen, modernen Kinder-, Familien- und Kennerspielen.

„Wir freuen uns sehr darauf, mit Asterion auf dem italienischen Markt zu starten. Wir sind uns sicher, dass unser Katalog zusammen mit Asterions Enthusiasmus und Professionalität unsere Spiele und die unserer Partnerverlage auf ein neues Level bringen werden“, sagt Stéphane Carville, CEO der Asmodee Gruppe.

Luca Cattini und Massimo Bianchini, Gründer und Leiter von Asterion, werden die Niederlassung in Italien als Country Manager führen. Die Büros bleiben in Correggio. „Als Teil von Asmodee ist Asterion in der Lage, alle Kanäle vom Fachhandel bis zu den wichtigsten Ketten im Hobby- und Spezialistenmarkt anzusprechen“, so Cattini und Bianchini. „Asterion setzt weiterhin besonders auf den sehr hohen Standard in Effizienz und Service dank unserer sieben Mitarbeiter. Der Kern unserer Firmenphilosophie ist Kundenservice und das Organized Play, denn wir sind im Herzen ebenfalls Spieler.“

Über Asterion:

Asterion ist auf dem italienischen Markt ein führender Vertrieb für Gesellschaftsspiele wie Dobble, Dixit, Jungle Speed, Timeline, Zug um Zug, 7 Wonders, Twilight Struggle, Pandemie und viele mehr. In kürzester Zeit konnte Asterion in Italien den Vertrieb von wichtigen Verlagen wie Fantasy Flight Games, Matagot, Repos, Kosmos oder GMT übernehmen. Der Sitz der Büros und des Lagers ist Via Martiri di Cervarolo 1/B, 42015 Correggio (RE), Italien.

Über Asmodee:

Die Asmodee Gruppe ist ein international führender Verlag und Vertrieb mit Unternehmungen in Europa, den USA und China. Zu Asmodees bekanntesten Titeln, sowohl als Verlag wie auch als Vertrieb für Verlagspartner, zählen Zug um Zug, Splendor, 7 Wonders, Dixit, Abyss, Dobble, Jungle Speed, Die Werwölfe von Düsterwald … In einigen europäischen Ländern vertreibt Asmodee außerdem Sammelkartenspiele wie Pokémon, Magic oder Yu-Gi-Oh!. Der Hauptsitz ist 18 rue Jacqueline Auriol, 78041 Guyancourt, France.

Quelle: Presseinformation Asmodee

Führungswechsel bei Asmodee Deutschland

Asmodee Deutschland erhält eine neue Geschäftsführerin. Carol Rapp übernimmt ab sofort den Posten als Managing Director des erfolgreichen deutschen Vertriebs und Verlags. Markus Becker, der seit Ende 2010 die Geschäftsführung innehatte, verlässt aus persönlichen Gründen das Unternehmen.

Mit Carol Rapp geht die Geschäftsführung in erfahrene Hände über. Seit 2012 war sie Marketing Leiterin bei Asmodee Deutschland, davor hatte sie bereits fünf Jahre für den Kosmos Verlag das Marketing für den Bereich Familien- und Erwachsenenspiel verantwortet. „Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe“, so Rapp. „Asmodee ist auf dem deutschen Markt sehr gut aufgestellt und gehört zu den führenden Vertrieben für Gesellschaftsspiele. Diese Position möchte ich weiter auszubauen. Auch unser Angebot an großartigen Spielen aus einem vielseitigen Verlagsprogramm möchte ich in Zukunft noch erweitern.“

Quelle: Pressmitteillung Asmodee