Rezension zu Gipfelstürmer von Amigo

Spielcover Spielinfo
gipfelkraxler
Autor: Friedemann Friese
Verlag: Amigo
Spieler: 2-4
Dauer: 30 Min
Alter: 8
Erscheinungsjahr: 2015

Packungsinhalt:  

  • 20 Steinböcke
  • 5 Würfel
  • 4 Spielmarker

Spielbeschreibung: Mit geschicktem Würfelwurf führst du deine Steinböcke zum Gipfel. Verteile dich klug auf den Bergstationen und schubse dich selbst nach oben. Steht ein fremder Steinbock im Weg? Kein Problem! Schieb ihn zurück, damit er wieder weiter unten anfangen muss. Es gewinnt, wer als Erster zwei seiner Steinböcke zur Bergspitze gebracht hat. Gipfelkraxler –das rasant-gemeine Würfelvergnügen für die ganze Familie! Hinweis: Die erste Auflage von Gipfelkraxler erschien im Herbst 2015 unter dem Titel Gipfelstürmer.

Fazit: Ein muss für jeden Würfelfan. Es ist schwer sachlich zu bleiben, wenn man von einem Spiel begeistert ist.

Die Steinböcke sind aus lackiertem Holz, die Marker aus Pappe und die Würfel wie gewohnt auch aus Holz. Man beginnt mit allen Böcken im Dorf und es ist einfach der Wahnsinn was für ein Chaos auf dem Spielbrett passiert. Am Besten ist dieses Spiel mit 4 Leuten, da dann am meisten Chaos passiert. Man würfelt sich ein Feld hoch, verdrängt dort einen Bock auf ein anderes Feld, der verdrängt auf dem neuen Feld wieder einen und eine Kettenreaktion wird in Gang gesetzt. Hier sieht man bis zum Ende nicht wer gewinnt und genau das macht es so Interessant.

Gespielt habe ich mit einer Gruppe Kinder der 5. Klasse und mit einer Runde erwachsenen und fast alle fanden das Spiel einfach nur Klasse.

Gesamtwertung: 9/10 Punkte
Spaß: Sehr groß, einfach toll gemacht.
Lernziel: Zählen, Taktitk
Material: Holz, Pappe
Komplexität: Einfache Kniffelwürfe
Interaktion: Sehr groß, da man andere wieder vom Thron schubsen kann
Preis: ca 19,95€

Vielen Dank an Amigo für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>