Gast-Rezension zu Meine ersten Spiele – Bärenhunger von Haba

Spielcover Spielinfo
baerenhunger-haba
Autor:  Eljan Reeden
Verlag:  Haba
Spieler:  1 – 3 Spieler
Dauer:  5 – 15 Minuten
Alter:  ab 2 Jahren
Erscheinungsjahr:  2014

Diese Rezension ist eine Gast-Rezension von Florian S.

Packungsinhalt:

  • 1 Bären-Aufsteller mit Hut
  • 12 Breikleckse (in 6 Farben)
  • 1 Teller
  • 1 Löffel
  • 1 Würfel
  • 1 Spielanleitung

Spielmaterial:

Alle Teile sind aus dicker und robuster Pappe und auch von glatten Oberflächen für kleine Hände gut greifbar. Durch das Austrennen der Pappteile vom Träger entstehen keine scharfen Kanten. Der Würfel ist schön groß und rollt gut. Ideal für kleine Kinderhände. In der Packung fanden wir einen Zettel mit einem Ersatzteil was die Lebensdauer des Materials (Bärchen) laut Hersteller verlängern soll.

Spiel:

Das Spielmaterial bietet viele Möglichkeiten, dieses Spiel schon mit kleinen Kindern zu spielen. Alleine oder mit mehreren ist kein Problem. Von Memory über Würfelspiel bis zum „freien“ Motorik- und Hand-Augentraining sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die Spielanleitung liefert hierbei schon die ersten drei Varianten. Wer sein Kind und dessen Fähigkeiten kennt, wird hiermit gut bedient. Wer vom Hersteller klare Regeln braucht bzw. nicht sehr phantasievoll und selbständig Spiel und Regeln erfinden kann/will, sollte hiervon die Finger lassen. Ein zweiter Würfel mit anderen Symbolen, wäre auch toll gewesen, aber ein einfacher Farbwürfel schaffte hier Abhilfe.

Spieldauer:

Bärenhunger bietet recht kurzweiliges Spielvergnügen mit hohem Wiederspielwert. Je nach geplanten Spielablauf ca. 3-10 Minuten. Was die Aufmerksamkeitsdauer der kleinen „Bärenfütterer“ nicht überfordert. Auch der Aufbau geht schnell.

Pädagogischer Nutzen:

Das Spiel fördert neben Motorik (Löffel greifen, Essen platziern,…) auch die Augen-Hand Koordination (Bärchen füttern, Löffel gerade halten,…). Je nach gewählter Spielart lernen Kinder hierbei auch noch die ersten Regeln, das Spielen mit anderen und machen erste Erfahrungen mit Gewinnen und Verlieren. Des weiteren ermöglicht das Spiel, kommunikative Aspekte (z.B. Erfahrungen über Nahrungsmittel austauschen), sowie Gedächtnistraining (Memory Variante).

Fazit:

Ich für meinen Teil finde dieses Spiel klasse (und unser Sohn(2 ½) erst recht). Das Bärchen und Essen sind grafisch einfach aber schön gestaltet. Die Kinder werden spielerisch gefordert und gefördert. Man kann das Spiel nur jedem empfehlen.

Gesamtwertung:  9/10 Punkte
Spaß: Durch das schöne Material macht das Spiel den Kinder sehr viel Spaß.
Lernziel: Das Spiel fördert das Merken und die Motorik.
Material: Schöne dicke Pappe und kindgerechtes Material.
Komplexität: Das Spiel ist sehr leicht zu verstehen
Interaktion: Je nach Variante gibt es mehr oder weniger Interaktion zwischen den Spielern
Preis:  ca. 9,99€

Vielen Dank an Haba für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Bildergallerie:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>