Rückblick Spielwies’n und die FORSCHA 2012

spw_logo Kopie forscha_4c Vom 2 – 4.11.2012 fand wieder die Münchner Spielwies’n und die Forscha in der MOC statt. In diesem Jahr besuchen 55000 Besucher die Veranstaltung. Auf mehr als 14000 m² präsentieren über 200 Aussteller jede Menge Spiele, Neuerscheinung, Workshops und Turniere.

Auf der Mitmachmesse FORSCHA konnten die Besucher in die Welt der Naturwissenschaft versinken.

_MG_3862 _MG_3897

Auf mehr als 40 Forschungsstationen konnten die Besucher über 400 Experimente direkt ausprobieren.

_MG_3932 In der Spielothek konnten sich die Besucher mehr als 3000 Spiele ausleihen. Am Samstag nutzen die Besucher die lange Nacht der Spiele (Öffnungszeiten bis 23 Uhr) um die ausgeliehenen Spiele ausgiebig zu testen. Leider war das Parkhaus der MOC recht teuer (1,50€ die Stunde) und 10 Euro für den ganzen Tag, so dass man sich eine Alternative suchen sollte.

Am Sonntag fand das Crossboule Turnier für den guten Zweck der lokalen Politprominenz statt. Als Sieger erwies sich Konrad Huber MPhil, CSU, Ministerialrat Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus. Der Gewinn war ein großes Spielepaket das der Zoch Verlag als Sponsor für das Turnier bereitgestellt hat. Gemeinsam mit dem Zoch-Geschäftsführer Albrecht Werstein wurde das Paket an Peter Schmid als Vertreter des Ambulanten Kinderhospiz München (AKM) übergeben.

Nächstes Jahr findet die Messe vom 01. – 03. November in 4 Hallen mit 22. SPIELWIES’N, 4. FORSCHA, 18.CREATIVMESSE und DIE MODELLBAHN statt.

Weitere Eindrücke in der Fotostrecke:

_MG_3801

Bild 1 von 151